Minadze Wines Dzelshavi 2020

Irakli Minadze

18.50 24.67 pre litre

Description


Beschreibung folgt


Grape variety: Dzelshavi

Wine type: Rotwein

Vintage: 2020

Region: Persati (Imereti)

Origin: Georgien

Wine grower: Irakli Minadze

Alcoholic content: 12 %

Allergens: Enthält Sulfite

Importeur: Kovacs-Gokieli und Seitz GbR, Pfalzburger Str. 33, D-10717 Berlin, Deutschland

Bottler: Irakli Minadze, Baghdati 1000, Village Persati, Georgia

Irakli Minadze


Irakli Minadze führt das Familienweingut "Phersvi 8000". Er studierte an der Fakultät für Tourismus und arbeitete mehrere Jahre auch in diesem Feld. Im Jahr 2010 hatten die Diözesen Batumi und Lazeti eine Reihe von "Familienwein"-Festivals in Batumi organisiert. Der Dorfpriester schlug vor, dass sie ihre Weine zu dem Fest schicken sollten, aber Iraklis Vater war skeptisch und hätte es nicht erlaubt, konnte aber schließlich von eben jenem Priester, Pater Dimitri, überredet werden. Sie schickten ihren Wein tatsächlich in Plastikflaschen zum Festival und gewannen trotzdem den vierten Platz in Georgien und den ersten Platz in Imereti. Dieser unerwartete Erfolg war der Beginn von Iraklis Interesse, mehr über Wein zu lernen. Iraklis Wein wurde bei einer der ersten Schulungen des "Weinclubs" verkostet, und Malkhaz Kharbedia, der Gründer des Weinclubs, sagte zu Irakli, dass dieser Wein in Flaschen abgefüllt und unter die Leute gebracht werden müsse. Ihre Unterstützung und ihr geteiltes Wissen waren für die weitere Geschäftsentwicklung von großer Bedeutung. Ihre Philosophie bei der Weinherstellung ist es, den eigenen familiären Wurzeln zu folgen und sie zu erforschen. Iraklis Urgroßvater, Taras Minadze (1878-1978), war ein Stahlmeister, der Traubenquetschmaschinen herstellte und die traditionelle Weinherstellung verfolgte. Die Geschichten über diesen Pionier dienten als Inspiration, um anfangs für Freunde und heute für Weinliebhaber weinbezogene Emotionen zu schaffen und zu teilen. Mit dem Namen "Phersvi" will die Familie ihre Liebe zu den beiden umliegenden Dörfern Persati und Sviri ausdrücken und hat "Pher" und "Svi" in einer Wortneuschöpfung zusammengefügt. Das erste Mal wurde der Wein 2017 in Flaschen abgefüllt, nur 1000 Flaschen. Heute werden durchschnittlich 5000 Flaschen jährlich ihres Naturweins produziert. Von den Weißweinen gibt es Tsitska, Tsolikouri und Krakhuna, von den Rotweinen Dzelshavi und Otskhanuri Sapere. In naher Zukunft ist geplant, die Produktion mit neu angelegten Weinbergen auf bis zu 10.000 Flaschen zu erhöhen. Marani und Weinberg befinden sich im Dorf Persati, zwischen dem Naturschutzgebiet Ajameti und dem Gebirgssystem Persati, Region Imereti, auf einem Hektar Land, 260 Meter über dem Meeresspiegel.